Strohballen in Brand geraten
Bild: Schomakers
Auf einem Bauernhof in Westkirchen sind am Samstag Strohballen in Brand geraten.
Bild: Schomakers

Der Alarm war bei der Feuerwehr um 20:19 Uhr eingegangen. Beim Eintreffen am Brandherd brannten die Strohballen in voller Ausdehnung. Die sofort eingeleiteten Löscharbeiten verhinderten ein Übergreifen der Flammen auf angrenzende landwirtschaftliche Gebäude.

Mit Hilfe eines Traktors wurden die Ballen aus der Halle entfernt, wobei das Feuer immer wieder aufflammte. Auf einer angrenzenden Wiese wurden die sich immer wieder entzündenden Ballen nach Glutnester durchsucht und abgelöscht. Zur Wasserversorgung war von einem Hydranten an der L 793 eine Wasserversorgungsleitung aufgebaut.

Bei dem Brand gab es keine Verletzte. Am Einsatz waren 29 Kräfte der Löschzüge Ennigerloh und Westkirchen der Freiwilligen Feuerwehr Ennigerloh beteiligt. Sieben Einsatzfahrzeuge und ein Rettungswagen waren im Einsatz. Die Polizei regelte den Verkehr auf der L 793. Die Löscharbeiten zogen sich bis spät in die Nacht hinein.

SOCIAL BOOKMARKS