Vier Personen leicht verletzt
Bild: Altenseuer
Vier Personen sind am Donnerstag bei einem Zusammenstoß auf dem Westring in Ennigerloh leicht verletzt worden.
Bild: Altenseuer

Der Löschzug Ennigerloh wurde gegen 10.51 Uhr alarmiert. Auf dem Westring waren ein schwarzer Audi A3 und ein blauer VW Polo beim Abbiegen zusammengestoßen. In einem der beiden beteiligten Pkw saß eine Familie. Der 58-jährige Fahrer, die 52-jährige Beifahrerin und das zwölfjährige Kind wurden leicht verletzt mit dem Rettungswagen zur weiteren Behandlung in das St.-Franziskus-Hospital nach Ahlen gebracht. In dem anderen Wagen saß ein 45-jähriger Mann, der bei dem Zusammenstoß ebenfalls leichte Verletzungen erlitt. Er wurde mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus nach Warendorf gebracht.

Der Löschzug Ennigerloh war mit drei Fahrzeugen im Einsatz. Die Feuerwehrleute sicherten die Unfallstelle ab und entfernten auslaufende Betriebsstoffe. Außerdem waren der Rettungswagen aus Ennigerloh sowie die beiden Rettungswagen aus Oelde und der Notarzt aus Warendorf vor Ort. Die Strecke war für die Dauer der Unfallaufnahme teilweise gesperrt. Aus Richtung Westkirchen kommend floss der Verkehr weitestgehend weiter, in Richtung Westkirchen war die Strecke für circa eine halbe Stunde gesperrt. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

SOCIAL BOOKMARKS