Vier Verletzte nach Unfall auf dem Nordring
Bild: Feuerwehr Ennigerloh
Beim Zusammenstoß zweier Pkw auf dem Nordring in Ennigerloh wurden vier Personen verletzt.
Bild: Feuerwehr Ennigerloh

Nach Angaben der Polizei fuhr ein 21-jähriger Mann aus Rheda-Wiedenbrück von einem Parkplatz Richtung stadteinwärts auf den Nordring. Dabei übersah er den Pkw einer 54-jährigen Frau aus Ennigerloh, die stadtauswärts, Richtung Ostenfelde, unterwegs war. Es kam zu einem Zusammenstoß, bei dem sich beide Fahrzeugführer schwere Verletzungen zuzogen. Alle verletzten Personen wurden mit Rettungswagen in das Marienhospital Oelde und das Elisabeth-Krankenhaus Beckum gebracht. Zwei Mitfahrer im Pkw des 21-Jährigen, ein 40-jähriger Mann und eine 37-jährige Frau wurden leicht verletzt.

Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf 13 000 Euro. Der Löschzug Ennigerloh rückte mit zwei Fahrzeugen und sieben Einsatzkräften aus. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die Unfallstelle ab und unterstützten den Rettungsdienst. Ausgelaufene Betriebsstoffe wurden beseitigt. Während der Rettungsarbeiten war der Nordring gesperrt.

SOCIAL BOOKMARKS