Wespen bauen ihr Nest mitten im Sofa
Bild: Junker
Eine ungewöhnlichen Wohnort haben sich Wespen in Heike Möllmeiers Gartenhütte gesucht. Die Insekten haben mitten im Sofa ihr Nest gebaut.
Bild: Junker

Imkerin Elisabeth Senger schätzt, dass etwa 200 Tiere in dem filigran gearbeiteten Bau leben. Zwar hat Heike Möllmeiter keine Berührungsängste. Doch erleichtert, dass das Sofa in der Gartenhütte stehe, sei sie schon, betont sie.

 Jedes Jahr bauen die Insekten an der Gartenhütte ein Nest – allerdings an der Außenwand. Warum sie sich diesmal ausgerechnet das Sofa ausgesucht haben, kann auch Imkerin Elisabeth Sprenger nicht beantworten. Heike Möllmeier sieht es gelassen:  „Wer kann schon von sich behaupten, ein Wespennest in seinem Sofa zu haben.“

Die Wespen gehören zur Familie Vespula vulgaris, Papierwespen, die ihre Nester aus sogenannten Holzpapier bauen. Als Baumaterial nutzen sie abgenagtes Holz und vermischen es mit ihrem Speichel. Etwa ein Jahr lang werden die Insekten die Gartenhütte bevölkern.

Zwischen Anfang Oktober und Mitte November werden die Arbeiter-Wespen sterben. Nur die Königinnen überwinterten und gründeten im Frühjahr einen neuen Staat, erklärt Elisabeth Sprenger.

SOCIAL BOOKMARKS