Freiwillige füllen 60 Säcke mit Unrat
Rund 100 freiwillige Helferinnen und Helfer haben sich an der Aktion "Ostbevern putzt sich raus" beteiligt. Bild: Pohlmann

Dabei galt es, Straßenränder, öffentliche Grünanlagen und Plätze von all dem zu säubern, was weniger umweltbewusste Zeitgenossenmit achtlos in der Landschaft hinterlassen haben. In acht Gruppen aufgeteilt, nahmen sich die fleißigen Helferinnen und Helfer jeweils einen Bezirk vor und und sammelten 60 Müllsäcke voll Unrat aus der Landschaft ein. An der Aktion beteiligt waren das Technische Hilfswerk, die Malteser, die DLRG, der BSV (Ballsportverein) Ostbevern, das Jugendwerk wie auch die FDP und die Grünen. Nach getaner Arbeit gab es auf dem Gelände des Bauhofs einen stärkenden Imbiss. Bürgermeister Joachim Schindler dankte allen mit anerkennenden Worten für die tatkräftige Mithilfe bei dem Bemühen, ein sauberes Ortsbild zu schaffen.

SOCIAL BOOKMARKS