17-jähriger Telgter schwer verletzt

Eine 34-jährige Fahrerin aus Unna war kurz nach 2 Uhr auf der  Warendorfer Straße (B51)  in Fahrtrichtung Münster unterwegs. Im Kreuzungsbereich „Brandhove“ querte dann plötzlich ein 17-jähriger Telgter die Fahrbahn und wurde vom Pkw frontal erfasst.

Der junge Mann wollte nach Angaben der Polizei zu einem Taxi, das am Straßenrand wartete. Die Freunde des Verunglückten warteten bereits im Taxi und wurden Zeugen des schrecklichen Geschehens.

Der 17-Jährige wurde wegen der Schwere der Verletzungen ins Uniklinikum Münster nach Münster gebracht. Auch die 34-Jährige wurde wegen eines Schocks ab der Unfallstelle behandelt.

Für die zeitliche Dauer der Unfallaufnahme wurde der Kreuzungsbereich gesperrt.

SOCIAL BOOKMARKS