55-Jährige bei Unfall schwer verletzt
Bild: Stempfle
Bei einem Unfall auf der B64 ist eine 55-jährige Sassenbergerin schwer verletzt worden.
Bild: Stempfle

Gegen 10.45 Uhr wollte ein 70-jähriger  Mann aus Milte mit seinem Pajero inklusive Pferdehänger aus Richtung Warendorf nach links in die K50 abbiegen. Der Fahrer hatte einen Lkw, der aus Münster ebenfalls in die K50 abbiegen wollte, beobachtet, und ist dann  - nach eigener Aussage - selbst gefahren, ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten. Dabei hat er den Fiat der 55-Jährigen übersehen. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge auf der Kreuzung.

Der Wagen der Sassenbergerin wurde so stark beschädigt, dass die alarmierte Feuerwehr aus Telgte und Raestrup den Pkw aufschneiden musste, um die Frau zu retten. Sie wurde schwer verletzt in die Uni-Klinik nach Münster gebracht. Der 70-Jährige wurde leicht verletzt und im Warendorfer Krankenhaus behandelt.

Die Kreuzung wurde für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten gesperrt, der Verkehr wurde über die K50 umgeleitet.

SOCIAL BOOKMARKS