72. Krippenschau im Museum „Religio“
Krippen von 122 Künstlern sind bis Februar im Telgter Museum Religio zu sehen.

Sie ist Teil der 72. Krippenausstellung, die am Wochenende in Telgte eröffnet wurde. Der Schau, die nach der Neugestaltung des Museums an ihren ursprünglichen Platz im Hause zurückgekehrt ist, liegt ein afroamerikanisches Spiritual zugrunde: „Go, tell it on the mountain“ (deutscher Titel: „Kommt, sagt es allen weiter“). Das Lied sollte in diesem Jahr große und kleine Künstler zum Bau einer Krippe inspirieren. 122 Kinder und Erwachsene zwischen 5 und 94 Jahren waren der Aufforderung gefolgt, hatten gedrechselt, geschnitzt, mit Wasserfarbe gemalt, gebastelt, geklebt, genäht und gestickt.

Die Ausstellung ist bis zum 2. Februar 2013 im Museum Religio (Herrenstraße 1-2, 48291 Telgte, Tel. 02504/93120) zu sehen. Geöffnet ist sie täglich von 10 bis 18 Uhr, am Ersten Weihnachtsfeiertag und Neujahr von 14 bis 18 Uhr. Am Heiligabend und Silvester ist die Schau geschlossen.

SOCIAL BOOKMARKS