Dem Neuntöter auf die Spur kommen
Der Neuntöter steht im Mittelpunkt einer Münsterland-Safari im Bereich östlich des Wolbecker Tiergartens am kommenden Sonntag.

Neuntöter bewohnen Dornbüsche inmitten von Offenland. Dort gehen sie ihren berüchtigten Geschäften nach: Käfer aufspießen. Bei einem Spaziergang durch das schöne, von Hecken geprägte Gebiet östlich des Wolbecker Tiergartens wird dieser Lebensraum erkundet. Schließlich wird Familie Schulze Wettendorf Snacks aus eigener Produktion reichen. Wer eines hat, kann ein Fernglas mitbringen. Die Veranstaltung startet um 10 Uhr auf dem Hof Schulze Wettendorf, Wettendorf 1 in Alverskirchen.

Die Exkursion dauert etwa vier Stunden, die Teilnahme kostet inklusive Verpflegung für Erwachsene zwölf und für Kinder acht Euro. Aufgrund einer Teilnehmerbeschränkung ist eine Anmeldung erforderlich bei Udo Wellerdieck, Telefon0251 / 39507928, Telefon 0151 / 51563638 oder per E-Mail an udo.wellerdieck@gmx.de. Es wird darum gebeten, einen Mund-Nasen-Schutz mitzubringen. Weitere Informationen über Münsterland-Safaris gibt es im Internet unter der Adresse www.münsterland-safaris.de

SOCIAL BOOKMARKS