Familientag wird Treffen der Generationen
Zum fünften Telgter Familientag laden die Institutionen und Vereine der Stadt Telgte ein. Am 19. Mai können Familien die einzelnen Stationen mit Fahrrädern ansteuern. Dort erwartet sie ein buntes Rahmenprogramm.

Die Telgter Familien sind eingeladen, sich mit Rädern auf den Weg zu machen, um die Einrichtungen für die ältere Generation in Telgte zu besuchen.

Fünf Standorte liegen auf dem Weg der Familien-Rallye: Das Altenheim Haus Maria Rast (11 bis 14 Uhr), der Antonius-Wohnpark mit der Caritas-Sozialstation (12 bis 15 Uhr), das Knickenberghaus (13 bis 16 Uhr), der Wohnstift mit dem Wohnpark St. Clemens (14 bis 15 Uhr) und die Klinik Maria Frieden mit dem Salvea-Therapiezentrum (15 bis 18 Uhr).

Neben den Einrichtungen wirken insgesamt zwölf weitere Partner beim Telgter Familientag mit: das Amt für Kinder, Jugendliche und Familien des Kreises Warendorf, die DLRG Telgte, die Freiwillige Feuerwehr Telgte, Kappernagel und Menßen, Nabu Münsterland, der Verein „Naturnah – unser Garten in Telgte“, der Verein „Senioren mit Senioren“, der Stadtelternrat Telgte und Westbevern, die Stadtranderholung, der Verein „Urlaub & Pflege“, die VHS Telgte und „Zib –Zusammen ist besser“.. Dank dieser Unterstützung erwartet die Familien an jedem Standort ein spannendes Aktionsprogramm – Spiel und Spaß für Jung und Alt, Kreatives, Sportliches, Vorführungen und Informatives. Stärkungen für die Radfahrer und Besucher stehen an den Stationen bereit. Die Einrichtungen verfügen über Außenanlagen, durch ihre Räumlichkeiten bieten sie aber auch die Möglichkeit, nach drinnen auszuweichen, deshalb sind die Familien bei jedem Wetter willkommen.

Die zeitlichen Übergänge sind fließend, deshalb muss der Streckenverlauf der Rallye nicht zwingend eingehalten werden. Dabei gibt es auch etwas zu gewinnen: Kinder, die an den Aktionen teilnehmen, können sich ihre Teilnahme auf der Rückseite des Veranstaltungsflyers abstempeln lassen. Jede Station hat eine „Stempel-Station“, mindestens drei Stempel sind erforderlich, um bei der Tombola mitzumachen, die ab 17 Uhr bei der Klinik Maria Frieden stattfindet. Jedes Kind, das mitmacht, erhält eine Belohnung.

SOCIAL BOOKMARKS