Für Bolzplatz im Internet abstimmen

Die Stadt Telgte und Jugendliche wollen den Bolzplatz an der Wolbecker Straße mit Fördermitteln einer bundesweiten Spielplatzinitiative der Getränkemarke Fanta und des Deutschen Kinderhilfswerks aufwerten, wenn genug Bürger für den Bolzplatz im Internet abgestimmt haben. „Der Bolzplatz liegt zentral und ist damit ein beliebter Aufenthaltsort für Jugendliche“, sagt Tanja Schnur, Fachbereichsleiterin Bildung, Familie, Generationen und Kultur der Stadt Telgte.

„Gemeinsam mit Jugendlichen hat die Stadt Telgte im Mai innerhalb eines Jugendforums über Bolzplätze diskutiert.“ Anschließend hat es eine Ortsbegehung gegeben. Die Bolzplätze an der Einener Straße, an der Wolbecker Straße und hinter dem Jugendzentrum HoT hat eine kleine Gruppe des Jugendforums genauer betrachtet. Es wurden erste Ideen für Verbesserungen gesammelt und schließlich wurde die Wiese an der Wolbecker Straße für die Teilnahme an der Spielplatzinitiative bestimmt.

„Für den Bolzplatz an der Wolbecker Straße wünschen sich die Jugendlichen ein Beachvolleyballfeld und Geräte für Calisthenics, eine neue Trendsportart zur Muskelkräftigung“, nennt Tanja Schnur die Ergebnisse der Ortsbegehung. In die Umsetzung dieser Ideen würden die Fördermittel der Fanta-Spielplatzinitiative investiert werden, wenn der Bolzplatz den Zuschlag bekäme.

Für ein Beachvolleyballfeld auf einem Bolzplatz spricht sich auch Jens Micke vom Kinder- und Jugendwerk Telgte aus, der in der Projektgruppe mitwirkt: „Ein Beachvolleyballfeld gibt es zwar bereits im Schulviertel, aber das Netz wird nur im Schulsport genutzt. Auf einer öffentlichen Fläche gibt es in Telgte noch keins.“ Auch bessere Tore halte er für sinnvoll. „Es gibt Fußballtore, an denen zusätzlich ein Basketballkorb angebracht ist.“ Neben dem Bolzplatz an der Wolbecker Straße sind bei der Ortsbegehung zu der Rasenfläche an der Einener Straße und hinter dem HoT Verbesserungsvorschläge gemacht worden. Tanja Schnur erläutert, dass für den Platz an der Einener Straße die Anschaffung von Baumstämmen als Sitzmöglichkeit sowie eines Ballfangzauns angeregt wurde. Außerdem solle der Platz mit Erdaushub begradigt werden. Für die Wiese hinter dem HoT wurde angeregt, einen festen Grill und einen Basketballkorb anzubringen sowie die vorhandene Halfpipe in einen Unterstand für Regenwetter umzufunktionieren.

Für den Bolzplatz an der Wolbecker Straße kann bis Freitag, 31. Juli, täglich auf spielplatzinitiative.fanta.de oder www.facebook.com/fantaspielspass abgestimmt werden.

SOCIAL BOOKMARKS