Ideenreich: Von Socken, Beton und Vögeln
Bild: Mettelem
Fantasievolle Betonfiguren fertigt Leonie Große an und bietet dazu noch besondere Kurse zum Selbstbasteln an.
Bild: Mettelem

 Jessica Seidel, Meike Böckelmann und Michaela Kortenjan hatten eine breite Palette an Hobbykünstlern gewinnen können, die zahlreiche Besucher anlockte. Selbst gebastelte Geschenkartikel für das Weihnachtsfest waren ebenso im Angebot wie blühende Landschaften auf Papier und als Fotokalender.

Morten Larsen hatte seine hölzernen Vögel im Angebot. Fantasievoll farblich gestaltet oder naturgetreu im gemalten Federkleid fanden sie ihre Liebhaber. Beliebt wie immer waren auch die dicken Wollsocken für die Winterzeit. Filigran gestaltet gab es auch weißes Porzellan mit blauen Ornamenten – vom kleinen Löffelchen bis hin zur wuchtigen Schüssel. Gedrechselte Holzleuchten, schmackhafte Salatsoßen, Wuchshilfen aus Blech für den Garten und Knuddelpuppen aus Textil fehlten ebenso wenig wie Kerzenhalter aus Holz und bunte Bilder mit Temperafarben.

Den Werkstoff Beton hatten sich Waltraud Rabe und Leonie Große ausgesucht. An unterschiedlichen Ständen boten sie Schüsseln und Kerzenhalter für Teelichter (Waltraud Rabe) und fantasievolle Figuren wie große Gartenzwerge und farbenfrohe Vögel zum Verkauf an.

Wer sich nach einem umfangreichen Rundgang durch die „Ideenreich“-Ausstellung ausruhen wollte, der hatte dazu einmal mehr Gelegenheit im Festhallen-Café: Schüler der Everswinkeler Verbundschule versorgten die Besucher mit Kaffee und Kuchen. Der Erlös wird wieder gespendet. Ein weiteres Angebot wurde ebenfalls gern genutzt: Eltern konnten ihre Kleinkinder in der Spielecke abgeben, wo sie bestens betreut wurden und in einer Schminkecke in kleine Clowns und Kätzchen verwandelt wurden.

SOCIAL BOOKMARKS