In elf Schuljahren eng zusammengewachsen
Fotos: Mettelem
23 Schülerinnen und Schüler absolvierten erfolgreich die Abschlussklasse der Freien Waldorfschule Everswinkel und wurden feierlich verabschiedet.
Fotos: Mettelem

Die Schüler würden ihr Leben in der Waldorfschule sicher nicht vergessen. In der Feierstunde am Freitag wurde dies mehrfach deutlich. Schon das meterlange Schülerspalier der noch „amtierenden“ Mitschüler, durch das die Absolventen Hand in Hand gingen und auf dem gemeinsamen Gang zur Aula begrüßt wurden, zeigte den Zusammenhalt der Schülerschaft.

Im Saal mit der bunt geschmückten Bühne wurden die Entlassschüler mitsamt ihren Eltern durch die musikalische Begleitung von Sandra Batkowski empfangen. Als Klassenbetreuer der Oberstufe übernahmen Christiane Hakenes und Benjamin Weiß mit warmen Worten die Aufgabe, einen Rückblick auf die gemeinsame Schulzeit und die einzelnen Persönlichkeiten ihrer langjährigen Schützlinge zu halten. Es war ihnen wichtig, gerade auf die individuellen Eigenschaften ihrer Schülerinnen und Schüler hinzuweisen und sie hatten auch für jeden Einzelnen die passende Charakterisierung parat.

Die Klasse 3 als Patenklasse der Abschlussschüler präsentierte sich unter der Leitung von Norbert Lawnik mit einem langen Handwerkergedicht, in dem sich jedes Handwerk als das wichtigste oder schwerste darstellte. Als Dank dafür überreichte die Abschlussklasse eine Eule, die dem nächst im Klassenraum der 3. Klasse einen Ehrenplatz erhalten wird. Im Grußwort der Elternschaft erinnerte Agnes Rost noch einmal an die künstlerischen Darstellungen der Abschlussklasse unter anderem mit ihrer selbstgeschriebenen Parodie auf die Arbeit im Bundestag und die gesanglichen Spitzenleistungen zum Musical „Rocky Horror Picture Show“. Agnes Rost dankte anschließend zusammen mit Astrid Meyer-Brockob und Vila Langenberger den Lehrerinnen und Lehrern Alessa Bangrazi, Sabine Golz, Silke Günther, Christiane Hakenes, Jochen Friedrich und Benjamin Weiß mit individuellen Präsenten für die Betreuung ihres Nachwuchses. Nach einer Imbisspause, einer Darstellung der Klassengemeinschaft und der Überreichung der Abschlusszeugnisse schloss die Feierstunde mit einem Sektempfang bei Sonnenschein vor der Aula.

SOCIAL BOOKMARKS