Lichterkette verbindet Ortsteile
Bild: Baumjohann
Hunderte Everswinkeler und Alverskirchener säumten am Sonntagabend die Kreisstraße 3, um die Ortsteile mit einer Lichterkette zu verbinden.
Bild: Baumjohann

Zu einem „optischen Flashmob“ hatte der Arbeitskreis „Bildende Kunst“ des Kulturkreises geladen. Damit wollten die Organisatoren ein Zeichen gegen den Winterblues setzen und „mal etwas anderes machen als immer nur Ausstellungen“, wie Herbert Schulze erklärte.

Als „Demo für irgendwas“ oder als politische Veranstaltung will der Kulturkreis den optischen Flashmob übrigens nicht verstanden wissen. „Die Menschen sollen Freude daran haben, gemeinsam etwas zu realisieren, wozu der einzelne nicht in der Lage wäre“, sagte Schulz. Dieses Gefühl kam gut rüber am Sonntag. Zahlreiche Gruppen und Freundeskreise warteten gemeinsam unterwegs und schwenkten nach dem Startsignal, das Herbert Schulz mit einer Feuerwerksrakete natürlich auf optische Weise gab, fünf Minuten lang die bunten Knicklichter und sorgten so für bezaubernde Lichteffekte in der Dunkelheit.

Ganz geschlossen allerdings war die Kette zwischen Everswinkel und Alverskirchen nicht, immer wieder gab es Lücken. „Wenn wir die Kette wirklich schließen wollen, brauchen wir an die 1500 Teilnehmer“, hatten die Mitglieder des Arbeitskreises „Bildende Kunst“ vor Aktionsbeginn hochgerechnet. Dass diese Zahl am Sonntag nicht erreicht worden ist, tut der kreativen Idee keinen Abbruch.

Den gewünschten optischen Effekt, die beiden Ortsteile mit einer bunten Lichterkette zu verbinden, haben die Flashmob-Teilnehmer auf jeden Fall erreicht und so auch die Mühen des Arbeitskreises „Bildende Kunst“ gewürdigt. Gut drei Monate hatten Laura Brinkmann, Hugo Schroeter, Dorothee Nottebaum, Marjolein van Dijk und Herbert Schulze die Flashmob-Aktion vorbereitet und Genehmigungen – beispielsweise für den Kauf und das Abfeuern von Feuerwerk und die Sperrung der Kreisstraße 3 – eingeholt. Für die reibungslose Durchführung der Aktion standen am Sonntag zudem mehr als 20 Helfer parat.

SOCIAL BOOKMARKS