Musiker sorgen für Premierenstimmung
Bild: J. Kleigrewe
Auf die Auftritte freut sich der Vorstand des Orchesters: (v. l.) Niklas Rutsch (Beisitzer), Fabian Hestermann (Beisitzer), Anni Fockenbrock (Beisitzerin), Melanie Renne (Vorsitzende), Claudia Haußknecht (Beisitzerin), Kai Elberich (zweiter Vorsitzender), Kathrin Jüttner (Beisitzerin), Julia Elberich (Schriftführerin), Bärbel Deiters (Beisitzerin), Andreas Meier (Beisitzer) und Dirigent Thomas Beumers.
Bild: J. Kleigrewe

Die große Premiere, die für das Jahr 2015 geplant ist, stellte die Vorsitzende Melanie Renne den Mitgliedern im Orchesterhaus vor. Das Orchester plant für den 6. Juli ein Serenadenkonzert auf dem Kirchplatz. Das soll begleitet werden von einem Fackelzug, und auch für die Bewirtung werden die Musiker sorgen, um so allen Everswinkelern einen rundum gelungenen Sommerabend zu bereiten. „Es wird auch mal etwas anderes sein, unter freiem Himmel zu spielen“, betonte Renne.

Doch nicht nur das Konzert auf dem Kirchplatz ist 2015 neu, es ist auch erstmals eine gemeinsame Probe des Orchesters mit dem Jugendorchester geplant. Diese soll am 15. März stattfinden und dabei helfen, den Austausch zwischen den jüngeren und den älteren Musikern zu verbessern sowie voneinander zu lernen. Und auch für das traditionelle Weihnachtskonzert wurde in diesem Jahr ein neuer Termin gefunden. Statt am dritten Adventswochenende wird es diesmal bereits am ersten Adventswochenende stattfinden.

Neben dem Ausblick in die Zukunft durfte auch der Blick auf die Ereignisse des abgelaufenen Jahrs und die ersten Aktionen zu Beginn 2015 nicht fehlen. Besonders in Erinnerung geblieben war dabei der Auftritt in der Josephskirche in Münster, da es eine ganz besondere Erfahrung war, in einem so großen Gotteshaus zu spielen.

Ebenfalls wichtig im vergangenen Jahr war der Wechsel des Dirigenten beim Jugendorchester. Mitten im Jahr hatte Kay Grabowski die Stelle übernommen, und für die Arbeit, die er in der kurzen Zeit bis zur Generalversammlung geleistet hatte, bekam er viel Lob. Vor allem auch dafür, dass er neben den normalen Proben viele Aktionen organisiert hatte, um den Zusammenhalt im Jugendorchester zu stärken. Beispielsweise sorgte Grabowski für eine eigene Weihnachtsfeier der Jungmusiker und eine Kanutour. Ebenfalls positiv fiel der Rückblick vom Dirigenten des Orchesters, Thomas Beumers, aus. Bei den insgesamt 20 Auftritten war er sehr zufrieden mit der musikalischen Leistung der Everswinkeler Spielleute.

Neben den Aus- und Rückblicken standen auch noch Wahlen und vor allem Ehrungen auf der Tagesordnung. Bei den Wahlen ging es um die Posten der ersten Vorsitzenden, der Schriftführerin und von drei Beisitzern. Hier wurden sich die Mitglieder schnell einig und bestätigten einstimmig Melanie Renne als Vorsitzende und Julia Elberich als Schriftführerin in ihren Posten für eine weitere Amtszeit. Als Beisitzer wurden, ebenfalls einstimmig, Bärbel Deiters, Claudia Haußknecht und Niklas Rutsch gewählt. Bei den Ehrungen galt es einige langjährige Mitgliedschaften zu feiern, so Claudia Haußknecht, die für ihre 30-jährige Treue zum Blasorchester ausgezeichnet wurde. Außerdem wurden Iris Woermann für 25 Jahre, Sabine Meierhoff , Melanie Renne und Kai Elberich für 20 Jahre sowie Christian Homann, Nils Schmülling und Niklas Rutsch für zehn Jahre Mitgliedschaft im Everswinkeler Orchester geehrt.

SOCIAL BOOKMARKS