Passendes Angebot für die Jüngsten
Die Hebamme Bea Tönnemann und Maria Hirnstein vom Familienzentrum Zwinkel kommen mit Eltern ins Gespräch – und auch für die Kleinen ist es im Café Kinderwagen alles andere als langweilig.

Bis zu 15 Mütter und ihre Kinder kommen regelmäßig dienstags morgens hinein. Für Thomas Stohldreier, Amtsleiter Ordnung und Soziales der Gemeinde Everswinkel, ist das Café Kinderwagen „genau das passende Angebot für die Jüngsten in der Gemeinde“.

Das sieht auch Maria Hirnstein, Ansprechpartnerin vom Familienzentrum, so. Sie begrüßt das Café als weiteres Standbein des Familienzentrums, betont aber: „Es ist ein erfolgreiches Angebot – entscheidend dafür ist, dass es inhaltlich auf Träger- und Einrichtungsebene von allen in Everswinkel mitgetragen wird.“

Angenehm überrascht zeigte sich Hubert Kortenbrede, Filialleiter der Sparkasse Münsterland Ost, bei einem Besuch im Café Kinderwagen: „Ich freue mich, dass das Angebot so gut angenommen wird. Die Förderung der Kinder in unserer Region liegt uns am Herzen – deshalb unterstützen wir dieses Angebot gern.“

Das Kooperationsprojekt des Amtes für Kinder, Jugendliche und Familien des Kreises Warendorf, der Gemeinde Everswinkel und des Familienzentrums ist eine von zehn Einrichtungen dieser Art im Kreis Warendorf. Mit dem Café Kinderwagen gibt es nun ein Angebot, das genau den Nerv der Eltern trifft. Abwechslung im Alltag, Austausch mit anderen Müttern und vielleicht noch ein hilfreicher Tipp einer erfahrenen Hebamme oder Pädagogin – das alles kann man hier bekommen.

Das Café Kinderwagen, Kita Weidenkorb, Kolpingstraße 32 in Everswinkel, öffnet jeden Dienstag von 9.30 bis 11 Uhr seine Türen für Gäste. Der Besuch ist kostenlos, es ist keine Anmeldung nötig.

SOCIAL BOOKMARKS