Regionale Vermarkter direkt auf einen Blick
Der Bürgermeister Wolfgang Annen (l.) sieht in der Broschüre, die die Direktvermarkter für das Foto präsentieren, eine gute Chance, Werbung in eigener Sache betreiben zu können.

Die Broschüre liefert Informationen zu den landwirtschaftlichen Betrieben und Einkaufsmöglichkeiten.13 sind es, die sich auf insgesamt 24 Seiten präsentieren. „Jeder der Direktvermarkter wird mit Adresse, Öffnungszeiten und seinem Produktangebot vorgestellt“, erklärt Michaela Weitkamp, Wirtschaftsförderin der Gemeinde Ostbevern. Eine Karte mit Standortverzeichnis hilft, den Weg zum jeweiligen Hofladen zu finden. Ein Saisonkalender für Obst und Gemüse sowie eine Liste der Wochenmärkte der Region runden den Inhalt ab.

Bürgermeister Wolfgang Annen sieht in der Direktvermarktungsbroschüre eine Möglichkeit, die Vielfalt und die Qualität der Region hervorzuheben: „Regionale Produkte sind lecker. Man muss nicht in die Ferne schweifen, um Gutes und Gesundes einzukaufen.“ Die Idee zur Broschüre hatte die Fraktion der Grünen, umgesetzt wurde sie nun von der Wirtschaftsförderin der Gemeinde, Michaela Weitkamp. Die Broschüre liegt zur kostenlosen Mitnahme im Rathaus aus und ist in den Hofläden erhältlich.

SOCIAL BOOKMARKS