Schilder weisen auf Wildtiere hin
Um Respekt für die Natur bittet das Schild.

Eine Anerkennung, mit der der Hegering jetzt eine Investition startete, die wiederum Mensch, Tier und Natur zugutekommen soll.

Es sind vor allen Dingen die Menschen, die in der Natur Erholung vom stressigen Alltag suchen. In der Freizeit nach getaner Arbeit, an den Wochenenden oder im Urlaub geht es raus auf Schusters Rappen oder auf Rädern, um auf den Wald- und Wirtschaftswegen nicht nur frische Luft zu schnappen, sondern auch die Natur zu genießen.

Das will auch die Jägerschaft im Kreis Warendorf und insbesondere der Everswinkeler Hegering niemandem verwehren. Allerdings wollen die Waidmänner und -frauen die Naturfreunde auch auf das Leben der Tiere in Wald und Flur aufmerksam machen und sie für ihren Schutz sensibilisieren.

So hat der Vorstand des Hegerings beschlossen, öffentlichkeitswirksame Schilder zu besorgen, mit denen auf die heimische Flora und Faune aufmerksam gemacht werden soll. Einfach und verständlich ist der Spruch: „Sie suchen Ruhe in der Natur? Unsere Wildtiere auch!“ Und schließlich der Schlusssatz auf dem naturverbundenen Schild: „Hase, Reh, Rotkehlchen und Co. werden es Ihnen danken!“

Der größte Teil der Anschaffungskosten dieser Schilder, die an den Wald- und Wirtschaftswegen in den verschiedenen Revieren installiert werden, wird aus dem Geld des Heimatpreises beglichen. Die Resonanz unter den Revierinhabern war bereits beeindruckend: Insgesamt wurden inzwischen 115 Schilder geordert.

SOCIAL BOOKMARKS