Schwarzer Humor und skurrile Geschichten
Freunde skurriler Geschichten und schwarzen Humors kommen am 28. Oktober bei Jule Vollmer und Elmar Dissinger auf ihre Kosten.

Der Kulturkreis Everswinkel präsentiert „LiteraMusico“ am Freitag, 28. Oktober, ab 20 Uhr im Rathaus. Wer Spaß an überraschenden Pointen hat, ein starkes Nervenkostüm, einen robusten Magen besitzt und sich gerne kleine Schauder über den Rücken jagen lässt, der ist hier genau richtig.

Das Duo „LiteraMusico“ gibt einen Einblick in die Abgründe der menschlichen Seele und ist mit einer guten Portion schwarzen Humors gewürzt. Die Schauspielerin Jule Vollmer arbeitet als Kommentar-Sprecherin im Hörfunk für den WDR Köln und Synchronstimme im Fernsehen unter anderem für Arte und den National Geographic Channel. 1993 gründete sie „LiteraMusico“ und widmet sich seitdem als Rezitatorin und Sängerin der Verbindung von Literatur und Musik.

Seit 1999 veröffentlicht sie ihre satirischen Kurzgeschichten. Der Pianist und Komponist Elmar Dissinger beschäftigt sich als freier Musiker intensiv mit klassischer und moderner Musik. Er hat mehrfach im Rahmenprogramm des Klavier-Festivals Ruhr mitgewirkt und sein Repertoire durch die Zusammenarbeit mit Peter Herbolzheimer, Richie Beirach und Ack van Rooyen erweitert. Er entwickelte für mehrere LiteraMusico Programme die Bühnenmusik und ist musikalischer Leiter des Ensembles. Seit 2009 ist er Dozent an der Folkwang Hochschule in Essen.

Karten zum Preis von acht Euro (ermäßigt sechs Euro) gibt es im Vorverkauf beim Verkehrsverein sowie an der Abendkasse, die eine halbe Stunde vor Beginn der Veranstaltung öffnet. Informationen auch im Internet.

SOCIAL BOOKMARKS