Tanklaster mit 10.000 Litern Gas kippt um
Bild: Stempfle

Ein Tanklastzug mit 10.000 Litern Gas ist am Mittwochnachmittag in Telgte umgekippt.

Bild: Stempfle

 Unverletzt konnte der 44-jährige Fahrer aus Lippstadt den verunglückten Tanklaster verlassen. Für die Bergung des Lkw wurde die Unfallstelle weiträumig abgesperrt. Laut Einsatzleitung bestand keine akute Gefahr, Gas sei zu keiner Zeit ausgetreten.

20 Kameraden der Feuerwehr waren vor Ort. Zwei Kräne wurden angefordert, um das umgekippte Gefährt wieder auf die Räder zu stellen und das Flüssiggas abpumpen zu können. Für die Sicherheit der Anwohner war es notwendig, ein nahes Wohnhaus für die Zeit der Bergung zu evakuieren.

Zu einem weiteren Einsatz waren die Blauröcke bereits in den frühen Morgenstunden ausgerückt. Gegen 6.15 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Brand in einer leerstehenden Lagerhalle an der Straße Orkotten gerufen. Menschen wurden nicht verletzt, der Sachschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Die Lagerhalle gehört zu einem Gebäudekomplex einer ehemaligen Druckerei. Der Kreisverkehr Orkotten musste für die Dauer der Löscharbeiten für den Verkehr gesperrt werden.

 Nach ersten Ermittlungen wurde das Feuer fahrlässig oder vorsätzlich verursacht. Zeugen melden sich unter 02581/941000.

SOCIAL BOOKMARKS