Tausende Pilger machen sich auf den Weg
Jahr für Jahr machen sich tausende Pilger auf den Weg, um von Osnabrück nach Telgte zu pilgern. Die größte Fußwallfahrt im deutschsprachigen Raum findet am kommenden Wochenende statt.

Zu dieser größten Fußwallfahrt im deutschsprachigen Raum werden sich Teilnehmer auch aus weiteren Bistümern anschließen, um die außergewöhnliche Gemeinschaftserfahrung mitzuerleben.  Neben dem Osnabrücker Bischof Dr. Franz-Josef Bode ist der Münsteraner Weihbischof Dr. Stefan Zekorn mit dabei.

Nach den Pilgermessen ab 1.30 Uhr in St. Johann und St. Joseph in Osnabrück ist der Aufbruch um 3 Uhr am Johannisfriedhof (Iburger Straße). Die Pilger werden gegen 8 Uhr Glandorf erreichen. Gleich nach dem Einzug findet in der Pfarrkirche eine weitere Pilgermesse statt. Um 10.30 Uhr ist eine Rast in Oedingberge an der Wallfahrtsklause eingeplant, wo der Osnabrücker Bischof Dr. Franz- Josef Bode zu den Teilnehmern sprechen wird. Nach der Mittagsrast in Ostbevern geht es um 14.15 Uhr weiter nach Telgte, wo der Einzug um 15.45 Uhr erfolgt. Nach kurzen Begrüßungen durch den Münsteraner Weihbischof Dr. Stefan Zekorn und den Telgter Propst Dr. Michael Langenfeld auf dem Kirchplatz findet auf den Emswiesen ein Picknick statt. Die Abendandacht ab 19.30 Uhr bildet den Abschluss des Wallfahrtstags.

Für Pilger stehen Begleitfahrzeuge für den Gepäck- und Personentransport zur Verfügung, Verpflegungspunkte sind auf dem Pilgerweg eingerichtet, Einsatzkräfte des DRK und der Malteser begleiten den Wallfahrtszug.

Parallel zur Fußwallfahrt starten die Radfahrer am Samstag, geführt vom Allgemeinen Deutschen Fahrradclub, zur sechsten Wallfahrt. Es gilt, eine Strecke von 58 Kilometern mit einigen Steigungen zu bewältigen. Gestartet wird mit dem Pilgersegen um 7.30Uhr an der Johanniskirche in Osnabrück. Der Pilgerweg führt wie in den Jahren zuvor mit Gebetspausen in Sutthausen Marienheim (8.10 Uhr), Hagen St. Annastift (9.15 Uhr; Frühstück), Schloss Iburg (11 Uhr) und Glandorf (12 Uhr). In Ostbevern (Mittagspause) erreichen die Fahrradfahrer die Fußpilger und ziehen mit ihnen in Telgte ein. Für die Rückfahrt wird der Zug vom sieben Kilometer entfernten Bahnhof Westbevern empfohlen (Abfahrt jede Stunde). Eine geführte Route nach Westbevern wird um 17.40 und 20.40 Uhr ab Clemenskirche Telgte angeboten.

SOCIAL BOOKMARKS