Thriller und Krimis im Sommer beliebt
Bild: Rath
Wer auf der Suche nach Lesestoff ist, kann sich in der evangelischen Bücherei beraten lassen.
Bild: Rath

Welche Lektüren in diesem Sommer beliebt und welche Bände besonders lesenswert sind, weiß wohl kaum jemand besser als Margit Vorwald, Mitarbeiterin der evangelischen Bücherei in Everswinkel.

Von humorvollen Romanen über Biografien und Sachbücher bis hin zum fesselnden Thriller – die Regale der Everswinkeler Bücherei sind im Sommer gut gefüllt, das Lesen während der Ferienzeit und darüber hinaus besonders beliebt. Vor allem Neuerscheinungen, die mit einem roten Punkt versehen gut erkennbar sind, seien oft vergriffen, weiß Margit Vorwald.

So kommen beispielsweise die humorvoll geschriebenen Krimis der Münsteraner Autorin Gisa Pauly gut bei den Lesern an: Sie spielen auf der Urlaubsinsel Sylt und handeln von einem Kommissar, der spannende Fälle mit Unterstützung seiner Schwiegermutter zu lösen versucht.

Während sich die Jüngsten vor allem an den abenteuerlichen Geschichten der Kinderbuchreihe „Das magische Baumhaus“ erfreuen, stehen für die älteren Generationen Krimis, Thriller und historische Romane ganz oben auf der Beliebtheitsskala. Um den Zweiten Weltkrieg, den Mauerbau und Geschichten aus der DDR geht es beispielsweise in der Trilogie der Schriftstellerin Carmen Korn.

Nach einem solchen Band sucht auch Elisabeth Schröder an diesem Nachmittag in den Regalen der Bücherei. Seit 30 Jahren besucht die Everswinkelerin die Räumlichkeiten am Pattkamp, um immer wieder neue Bände in ihrer Freizeit zu verschlingen. „Spätestens alle vier Wochen komme ich wieder, wenn ich die Bücher zurückgeben muss“, sagt sie – und hält ihre Wahl für die kommenden Wochen bereits in den Händen. Fesselnden Romanen wie „Das Bekenntnis“ von Bestseller-Autor John Grisham und Krimis von Autorin Elizabeth George spricht Vorwald ebenfalls eine Empfehlung aus.

Mehr zum Thema in der Mittwochsausgabe der „Glocke“.

SOCIAL BOOKMARKS