Von Affentheater bis Pfeffermühle
Herbert Knebels „Affentheater“ ist einer der zahlreichen Höhepunkte im neuen Programm des Telgter Bürgerhauses. Der Schwerpunkt liegt wie üblich im Bereich „Kabarett“, es gibt aber auch Konzerte und mehr.

 Das Programm 2011/ 2012 hat erneut den Schwerpunkt „Kabarett“. Bekannte Größen wie Herbert Knebels Affentheater mit seinem neuen Programm „Der Letzte macht dat Licht aus“ am 30. September ab 20 Uhr im Bürgerhaus, Richard Rogler am 14. Oktober ab 20 Uhr oder die Leipziger Pfeffermühle mit ihrem Wahlspruch „Hurra, wir bleiben Inkompetent“ (16. Dezember, 20 Uhr) treten auf.

 Eine Lesung mit Roger Willemsen und ein Gitarrenkonzert mit Michael Fitz sind ebenfalls Bestandteil der Kultursaison. Für Kinder wird Kerstin Langström am 9. Oktober ab 15 Uhr „Pippi Langstrumpf“ performen, und der Kultur-Freundeskreis hat wieder zahlreiche klassische Konzerte im Programm. Insgesamt kann aus rund 25 Veranstaltungen gewählt werden. Karten für die Veranstaltung „Storno 2011“ gibt es nur noch begrenzt bei Tourismus + Kultur.

Einige Karten sind durch bestehende Kultur-Abonnements ebenfalls jetzt schon stark nachgefragt. Dazu gehören Funke, Philipzen, Rüther (Storno), Jürgen Becker, @Rheinkabarett, Florian Schröder und die Leipziger Pfeffermühle. Für weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen lohnt sich ein Blick in den Kulturspiegel, der bei Tourismus + Kultur Telgte erhältlich ist. Im Internet steht dieser auch zum Download zur Verfügung unter www.telgte.de.

Jeder Kunde kann am 3. September pro Veranstaltung nicht mehr als sechs Karten erhalten, wie das Tourismusbüro mitteilt. In der Zeit von 9 bis 12 Uhr ist die Vorverkaufsstelle am 3. September geöffnet. Karten werden zudem in der Buchhandlung LesArt und bei Nosthoff in Westbevern angeboten. Bestellungen per Telefon unter w 02504 / 690100 und per E-Mail (tourismus@telgte.de) sind ebenfalls ab 9 Uhr möglich. Vor-Ort-Kunden haben jedoch Vorrang.

SOCIAL BOOKMARKS