31 Paare bilden den Hovestädter Hofstaat
Bild: mars
31 Paare hat der Hofstaat der Schützenbruderschaft St. Albertus-Magnus Hovestadt-Nordwald. Zusammen mit den Majestäten und dem Schützenbataillon präsentierte sich der Thron bei einer Polonaise.
Bild: mars

Erstmals präsentierte sich das Königspaar samt Gefolge am Montagabend bei einer Polonaise, die vom Festplatz vorbei am Ida-Stift bis zur Schlossstraße führte. Auch die Gäste aus Herzfeld, König Franz-Josef Lichte und Königin Helga Brömse mit ihrem Hofstaat, nahmen an der Polonaise teil, bevor ab 22 Uhr nicht mehr das neue Königspaar, sondern König Fußball das Sagen im Festzelt hatte und mit einer Feier bis spät in die Nacht das Jahresfest der Schützenbruderschaft St. Albertus-Magnus ausklang.

Dem Thron gehören an: Elisabeth Stüttgen und Egbert Brede, Angelika und Heinz-Dieter Mußhoff, Angelika und Reinhard Weber, Inge und Franz-Josef Berntzen, Sonja und Jürgen Becker, Christine und Georg Brede, Anja Ottensmann und Andreas Weber-Ottensmann, Sina Kallewegge und Alexander Brede, Mechild und Andreas Wehrmann, Mechtild und Andreas Kutschenreiter, Mechtild und Johannes Agethen, Kirsten und Burkhard Berens, Susanne und Rüdiger Dirksen, Annette und Hartmut Duhme, Ellen und Wilfried Einhoff, Christiane und Dieter Alscher, Petra und Erich Brörken, Elfie und Wilhelm Gernhold, Beate und Burghardt Hoffmann, Mariele und Jürgen Hoffmann, Hildegard und Joachim Hütter, Elke und Norbert Ludwigt, Hildegard und Christian Mester, Heike Noor und Dietmar Schwier, Monika und Matthias Thiemann, Vanessa Brede und Phillip Streffing, Jessica und Markus Zelke, Heike Störmer-Weiße und Michael Weiße, Tanja und Sebastian Brede, Verena Brede und Stefan Steinweg sowie Lina Luhmann und Felix Stüttgen.

Beim Vogelschießen sicherte sich Gerd Willer die Krone und das Zepter. Markus Horstknepper traf den Apfel. Hampelmannkönig wurde Andre Grundmann.

SOCIAL BOOKMARKS