500 Euro für den Verein „Anidaso“
Bei der Spendenübergabe erfuhren die Kinder der Stephanus-Grundschule Oestinghausen, wie es im Kinderheim in Ghana vorangeht. 500 Euro sollen helfen, die Lebenssituation in Afrika zu verbessern.

Zugleich berichtete sie den Schulkindern der Stephanus-Grundschule in Oestinghausen das Neueste vom Kinderheim aus Ghana zu berichten. So gebe es große Fortschritte und fünf neue Bewohner in dem Kinderhaus. Alle ehemaligen Straßenkinder bekommen jetzt täglich eine Mahlzeit, die sie gemeinsam an einem Tisch einnehmen.

Probleme sind am Haus sichtbar geworden. Hier sollen jetzt Steinplatten den Putz schützen. Nötig ist auch eine Sanierung der direkten Straße zum Kinderhaus, damit der riesige Tanklaster, der das Wasser zum Kinderhaus bringt, dort auch wirklich bei jedem Wetter ankommen kann. Mit der Spende der Schüler, die sie sich beim Sponsorenlauf in diesem Jahr erkämpft haben, soll die Beseitigung dieser Mängel finanziell unterstützt werden.

SOCIAL BOOKMARKS