Abendmusik mit Engelbert Schön
Zieht alle Register für ein gutes Konzert: Organist Engelbert Schön gastiert nicht zum ersten Mal in der Basilika.

Im Christus-Jahr 2017, dem Gedenken an die Reformation vor 500 Jahren, finden in der Reihe der Geistlichen Abendmusiken der Ida-Basilika drei ökumenisch-musikalische Veranstaltungen statt. Den Auftakt dazu bildet dieses Orgelkonzert mit Engelbert Schön aus dem Kreis Gütersloh, der vom Zentralspieltisch aus beide Basilika-Orgeln bedienen wird. Zu hören sind Stücke der Komponisten Denis Bedard, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Peter Planyavsky und Julius Reubke.

Der Interpret Engelbert Schön wird dabei die großen Möglichkeiten des neuen Zentralspieltisches und der beiden Orgeln der Basilika klangvielfältig darlegen, wie die Ankündigung verspricht. Die Pfarrgemeinde St. Ida lädt alle Interessierten zu diesem Konzert und zur anschließenden Begegnung am Zentralspieltisch mit Erläuterungen durch Basilikaorganist Jörg Bücker ein.

Weitere Informationen zu den anderen beiden ökumenisch-musikalischen Veranstaltungen am Eröffnungssonntag der Ida-Woche am 10. September und am Basilika-Erhebungstag, 15. Oktober, (Beginn jeweils um 17 Uhr) finden sich auf den Internetseiten der Basilikamusik unter www.sankt-ida.de. Der Eintritt zur Abendmusik mit Engelbert Schön ist wie immer frei.

SOCIAL BOOKMARKS