Angelina Kapell lässt sich feiern
Bild: Renner
Setzte sich nach dem spannenden zweistündigen Schießen gegen zahlreiche Konkurrenten durch: Königin Angelina Kapell, die von den Offizieren Andreas Schenkel und Bernhard Strunk auf Schultern getragen wurde.
Bild: Renner

Das beliebte Kinderschützenfest am Bürgerhaus sorgte für Spannung. Mit Angelina Kapell gelang zum zweiten Mal einem Mädchen der entscheidende Treffer. Die Zehnjährige setzte sich nach dem zweistündigen Schießen gegen zahlreiche Konkurrenten durch und wählte ihren Bruder zum Mitregenten.

Zuvor konnten sich die jüngsten Schützen bei zahlreichen Attraktionen amüsieren: Ballspiele, selbstgebastelte Fadenbilder und Namensarmbänder, Schätzspiele oder eine Kistenrutsche – zahlreiche Attraktionen ließen am Sonntag keine Langeweile aufkommen. Besonders freuen durften sich die Kinder, dass ihr Spieltrieb auch noch belohnt wurde: Für die Jungen und Mädchen, die alle Spielstationen durchlaufen hatten, winkte ein Glücksrad, so dass kein Besucher ohne Preis nach Hause gehen musste. Die neue Kinderkönigin Angelina darf sich mit ihrem König Max darauf freuen, am kommenden Sonntag im Zug der großen Schützen mitzumarschieren und von den zahlreichen Zuschauern gefeiert zu werden.

SOCIAL BOOKMARKS