Ausgewiesene Feierexperten
Ausgelassene Narrenschar: Die neuen Lippborger Regenten Philipp I. und Lisa I. feierten einen stimmungsvollen Sessionsauftakt.

Es ließ sich unter dem Applaus der zahlreichen Jecken inthronisieren. Philipp I. Speckmann und Lisa I. Naumann schwingen in dieser Session das närrische Zepter beim Kulturkreis Lippborg. Die vereinseigenen Funkengarden, eigentlich als Intermezzo zwischen den Tollitäten vorgesehen, mussten mit ihren Tänzen erst einmal warten, nahmen das aber mit einer gehörigen Portion Humor gelassen hin. Das neue Prinzenpaar gehört zur Interessengemeinschaft (IG) Pollmerheide und dort zu den stimmungsvollsten Aktiven.

Die IG Pollmerheide wurde 1968 in einer Hinterhofscheune als eine Art Nachbarschaftsprojekt gegründet. Daraus ist eine stattliche Gemeinschaft erwachsen, die auch heute noch umtriebig ist. Über die Beteiligung am jecken Treiben (Wagenbau oder das Stellen des Prinzenpaars) hinaus organisiert die IG das alljährliche „Trunseln“ zu Ostern, ein altes Lippborger Mannschaftsspiel, bei dem es hoch her geht.

Mit der schon unter Beweis gestellten Bereitschaft, jedes Ereignis zu einem einzigartigen Fest werden zu lassen, sind nun auch der 30-jährige Prinz und seine 23-jährige Mitregentin angetreten, um die Session 2018/19 zu einem Erlebnis werden zu lassen. Adjutanten der Regenten sind Norbert Vester und Lukas Husmann.

Den Herrenrat bilden Marcel Wischollek, Robin Steinbach, Andre Hunke, Timo Bücker, Nicolas Veith, Hubert Vester junior, Dominik Ilsen, Andre Osthöver, Ingo Vogt, Johannes Ressing, Jonas Schütte, Leon Schütte, Melvin Vogt, Roland Black, Martin Speckmann, Luc Matthes und Peter Reker.

Zum Damanrat gehören Astrid Vester, Anna Speckemeier, Jana Buschkamp, Jana Speckmann, Johanna Ressing, Lydia Hunke, Mareike Meibeck, Pia Gaßmann, Conny Kessler, Vanessa Ilsen, Maria Vester, Melanie Osthöver, Petra Neuhaus, Nina Vester, Kathrin Vogt und Pia Böhmer.

SOCIAL BOOKMARKS