Bingo! Wohnzimmerkonzert zu gewinnen
Zu alt, um jung zu sterben: Richard Wiemann (links) und Daniel Romberg sind der Hauptgewinn beim Bingo.

Die beiden standen bereits als Vorband von Max Mutzke auf der Bühne. Daniel Romberg (Gesang und Percussion) und Richard Wiemann (Gitarre und Gesang) begeistern ihr Publikum mit ihrem musikalischen Talent und komödiantischen Einlagen, wie es in der Ankündigung heißt.

„Beim Frühjahrs-Bingo bietet sich die einmalige Chance, ein Wohnzimmer-Konzert mit den famosen Musikern zu gewinnen“, betont der Verein „Kleine Taten“. Außerdem gibt es unter anderem folgende Preise: ein Kaffeeservice, ein elektrisches Fondue, Satteltaschen, Massage-Gutscheine und Osterdeko.

Um 18 Uhr startet zunächst eine Bingo-Runde für Kinder, in der es um altersgerechte Gewinne wie beispielsweise ein Strandballspiel geht. Einsteigen kann man zu jeder neuen Spielrunde. Pro Runde gibt es mehrere Gewinner. Der Erlös des Abends fließt in die Projekte des Vereins: das therapeutische Reiten an der Clarenbachschule in Soest und eine Kindertagesstätte in São Paulo, die momentan an der Fertigstellung der Turnhalle arbeitet.

In gewohnter Form ist mit frischen Hotdogs und Getränken auch für das leibliche Wohl gesorgt. „Wir freuen uns, dass unser Bingo-Abend inzwischen fester Bestandteil im Dorfprogramm geworden ist und viele Gäste und Familien dieses Angebot annehmen“, erklären die Organisatorinnen Britta Veltin und Theresa Schulze von den „Kleinen Taten“.

Nähere Informationen unter Telefon 02527/273 oder Telefon 0175/9115404 und im Internet auf www.kleine-taten.de.

SOCIAL BOOKMARKS