Egbert Möllenhoff landet königlichen Volltreffer
Bild: Schomacher
Horrido! Hultrop hat ein neues Königspaar. Getragen von (v. l.) Heinz Norbert Rohe, Theo Beermann, Stefan Thiemann sowie Markus Mittrup lassen sich Königin Annette und König Egbert Möllenhoff feiern.
Bild: Schomacher

Zielsicher schoss er die bereits arg zerzauste Adlerdame aus dem Kugelfang.  Zur Königin erkor er seine gleichaltrige Ehefrau Annette.

Zu den ersten Gratulanten unter der Vogelstange gehörten die Kinder des Ehepaares, Julian, Alina und Chiara, sowie der Vater des Königs, August Möllenhoff, der Ehrenoberst der Schützenbruderschaft St. Sebastian und Ehrenoberst des Sauerländer Schützenbundes in der Kreisgruppe Soest ist. Von den Insignien sicherten sich der noch amtieren König Markus Hunold die Krone, Tobias Beer das Zepter und Heiner Mersch den Apfel. Theo Beermann, Jürgen Bielefeld, Dirk Elberg, Werner Möllenhoff und Julian Möllenhoff, Sohn des nun amtierenden Schützenkönigs, leisteten Schützenhilfe. Zum Schluss überließen aber alle Egbert Möllenhoff das Feld. Dieser beklagte sich: „Ich habe so viele Brüder, und keiner hilft mir heute.“

Die Erklärung dafür dürfte sein, dass Vater August 1956 mit Marga Sändker dem Schützenvolk vorstand. 25 Jahre später regierten Ludger Möllenhoff und Monika Bierbaum. Ingrid Berlinghoff geborene Möllenhoff war 1984/85 Königin an der Seite von Norbert Risse. 1997 be–stieg Werner Möllenhoff mit Christiane Risse den Thron, 2003 folgten Michael Möllenhoff mit Conny Thomas. Sicher ist damit: Die neuen Majestäten bringen als jede Menge Erfahrung und Schützengeist mit, so dass sich HuHeiBü auf ein tolles Jahr mit einer erfahrenen Throngesellschaft freuen kann. Als Spieß (Feldwebel), der während der Schützenfestes alles fest im Blick hat, ist Egbert Möllenhoff zurzeit außer Dienst. „Aber Obacht, heute kommt ein neuer“, warnte er.

SOCIAL BOOKMARKS