Ein ganz schön lauter Pausenfüller
Trommeln stand am Donnerstag in Herzfeld in der Lippetalschule auf dem Stundenplan. Die Musikschule warb mit der Aktion für ihr Unterrichtsangebot.

Ganz schön laut ist so ein Schlagzeug, wenn es durch die Pausenhalle schallt. Die Schüler der Herzfelder Lippetalschule fanden diesen ungewöhnlichen „Pausenfüller“ jedoch ausgesprochen unterhaltsam, lauschten interessiert und machen begeistert mit. „Ihr könnt alle mitklatschen!“: So erging die Aufforderung an die versammelte Schülerschar.

Musikschulleiter Gerhard Pöche war gemeinsam mit dem neuen Schlagzeuglehrer Michael Kolar ins Haus gekommen, um die Kinder- und Jugendlichen fürs Musikmachen zu begeistern. „Aktuell hat Michael Kolar noch Unterrichtskapazität hier in Herzfeld frei“, sagte Pöche. „Und wir stehen jederzeit zum Probemonat bereit.“ „Mein Unterrichtstag hier im Ort ist der Donnerstag“, sagt der Schlagzeuger, der in diesem Jahr sein Musikstudium erfolgreich beendet hat und seit dem 1. September an der Lippetaler Schule für Musik und Kunst unterrichtet.

Eine Altersbegrenzung für das Erlernen eines Instruments sehen Schulleiter und Musiklehrer nicht. „Jeder kann jederzeit seine Begeisterung für Musik entdecken und versuchen die Welt der Musik mal auf einer anderen Ebene zu erkunden“, sagte Schulleiter Pöche. Die Probestunden ermöglichen ein intensives Hereinschnuppern in dieses oder ein anderes Instrument ohne sich gleich festlegen zu müssen.

SOCIAL BOOKMARKS