Entenrallye nimmt wieder Fahrt auf
Viele Lippborger Kinder haben sich schon wieder mit Plastikenten für die Entenrallye am 29. April eingedeckt. Zugleich wird an diesem Sonntag der Maibaum aufgestellt und es kann den ganzen Tag über im Ort eingekauft werden.

Dabei ist rund um den I-Punkt am Ilmer Weg viel Raum für Begegnungen. Getränke schenken die Jungschützen aus, die Pfadfinder betreuen den Grillstand.

Zudem veranstalten die beiden Lippborger Kindergärten wieder das Entenrennen auf der Quabbe. Seit der Neugestaltung des Dorfbereiches rund um die Cornelius-und-Cyprianus-Kirche macht es noch mehr Freude, dem Rennen zu folgen: Quaderstufen laden zum Verweilen ein, auch von der neuen Fußgängerbrücke hat man einen guten Blick auf das Renngeschehen.

Ab sofort sind die Enten im Geschäft der Firma Brentrup und in der Brücken-Apotheke erhältlich. Am Rallye-Sonntag können auch am I-Punkt noch Enten gekauft werden. Teilnehmende Geschäfte sind die Firma Bessmann, das Cafè Goldstein (bei Bessmann), Radio Bußmann, die Firma Brentrup, Leonies’ Eiscafé, Schuhhaus Beile, Brandschutz Köhler sowie TK Veranstaltung & Werbetechnik.

Das Programm gestaltet sich wie folgt: 12 bis 17 Uhr: verkaufsoffener Sonntag, 14.45 Uhr: Treffen der Vereine beim Gasthaus Bockey zur Begleitung des Maibaums zum I-Punkt; 15 Uhr: Aufstellen des Maibaums durch den Zweckverband; 15.30 Uhr: Ententrally auf der Quabbe durch die Lippborger Kindergärten; 16.30 Uhr: Auslosung der Stempelaktion am I-Punkt durch den Gewerbeverein

SOCIAL BOOKMARKS