Fahrbahnsanierung an Landesstraßen
Die Vorbereitungen zur Fahrbahnsanierung haben hier an der Strecke nach Hovestadt Anfang der Woche begonnen.

Als Auftakt zur Fahrbahnerneuerung der Landesstraßen L738 (Hovestädter Straße) und L636 (Oestinghauser Straße) wurden zunächst die Straßenbäume zum Schutz gegen Beschädigungen mit Brettern verkleidet. Im weiteren Verlauf der Arbeiten sollen die beiden Landesstraße auf einer Gesamtlänge von dreieinviertel Kilometern einen neuen Fahrbahnaufbau erhalten. Die Baukosten für die Fahrbahnerneuerung betragen rund 1,7 Millionen Euro. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Mai 2020.

Die Instandsetzung der Landesstraßen zwischen den Ortsteilen Oestinghausen und Hovestadt wird in drei Bauphasen durchgeführt, und zwar jeweils unter Vollsperrung. Mit dem ersten Bauabschnitt wird das 900 Meter lange Teilstück zwischen der Kreuzung Hovestädter Straße/Deilweg in Oestinghausen und dem Ortseingang Hovestadt saniert, dabei muss der komplette Straßenunterbau erneuert werden. Diese Arbeiten erfolgen bis Mitte April unter Vollsperrung.

Mit der zweiten Bauphase wird auf dem verbleibenden 1500 Meter langen Abschnitt der Asphalt erneuert, gleichzeitig wird der Geh- und Radweg saniert. Ebenfalls unter Vollsperrung der L 636 (Oestinghauser Straße) ist hierfür eine Bauzeit von einem Monat eingeplant. Für die erste und zweite Bauphase wird eine Umleitung über Hultrop, Lippborg und Herzfeld eingerichtet.

Im Zuge des letzten Bauabschnitts wird die Fahrbahn der Hovestädter Straße inklusive Geh- und Radweg zwischen den Kreuzungen Hovestädter Straße /Schulstraße/Schwarzenweg und Hovestädter Straße / Deilweg auf einer Länge von 850 Metern saniert. Für die Zeit der damit verbundenen Vollsperrung wird eine Umleitung über Hundorp im Zuge der B 475 und L 636 ausgewiesen. Fußgänger und Radfahrer werden jeweils über angrenzende Feldwege geleitet. Der Busverkehr erfolgt über Niederbauer und den Sandweg. Die Gemeindestraßen „Am Winkel“ und „Sandweg“ sind zwischen der B 475 und der Kreuzung Zur Linde /Sandweg / Zur Mühle sowie die Straße „Zur Mühle“ im Bereich der Lippebrücke Kesseler über die gesamte Bauzeit für den Durchgangsverkehr gesperrt.

SOCIAL BOOKMARKS