Grün-Rückschnitt ist vorgeschrieben
Wege und Schilder müssen freigeschnitten werden.
Die Lippetaler Gemeindeverwaltung weist daher alle Eigentümer darauf hin, dass tiefhängende Äste, Zweige und Büsche, die in den öffentlichen Verkehrsraum hineinragen, umgehend zurückgeschnitten werden müssen. Grundsätzlich müssen nach dem nordrhein-westfälischen Straßen- und Wegegesetz Anpflanzungen aller Art so angelegt werden, dass sie die Sicherheit des Verkehrs nicht beeinträchtigen. Die Regelungen, die den Rückschnitt vom 1. März bis 30. September verbieten, greifen hier ausdrücklich nicht.

SOCIAL BOOKMARKS