Holland-Reise mit Jubiläumskonzert
Die Sänger aus Herzfeld und Hovestadt reisten in die Niederlande, um dem Mannenkoor Excelsior Tegelen zum 125-jährigen Bestehen zu gratulieren und um am Jubiläumskonzert teilzunehmen.

Beide Chöre verbindet eine mehr als 30-jährige Freundschaft mit wechselnden Besuchen und Konzertteilnahmen diesseits und jenseits der Grenze, wie der heimische MGV zum Hintergrund erläutert. Auf der Hinfahrt besuchte die Gruppe zudem in Arcen den Weihnachtsmarkt und schaute sich die Weihnachtsgeschichte „A Christmas Carol“ von Charles Dickens an.

Nach einem geselligen Abend und anschließender Übernachtung im Hotel ging es weiter zum internationalen Jubiläumskonzert nach Tegelen. Der langjährige Leiter des Mannenkoors Excelsior, Ben Benders, fungierte nach 40 Jahren im Amt letztmalig als Dirigent. Am Ende des Matineekonzerts wurde er gebührend verabschiedet.

Außer weiteren Chören aus den Niederlanden und aus Deutschland, einer Solistin, eines Pianisten und einer Instrumentalgruppe trug der MGV Herzfeld-Hovestadt vor ausverkauftem Haus mit drei Liedbeiträgen zum Gelingen des Konzerts bei. Großartiger Schlusspunkt war das gemeinsam von allen 120 Sängern und der Instrumentalgruppe vorgetragene Stück „Adieu, mein kleiner Gardeoffizier“ von Robert Stolz.

Nach dem Schlussapplaus der mehr als 500 Besuchern folgte ein geselliger Abend. Die Wiedersehensfreude war groß. Das Beisammensein wurde aufgelockert durch gemeinsam gesungene Lieder, die mal von den Sängern des Mannenkoors, mal von denen des MGV angestimmt wurden.

SOCIAL BOOKMARKS