Johannes Kerkhoff grüßt als König
Tobias Steinhüser (links) und Klaus Gausmann tragen ihn zum Zelt: Mit dem 262. Schuss sicherte sich Johannes Kerkhoff die Königswürde im Schützenverein Lemkerholz-Lemkerberg. Er setzte sich gegen zwei Mitbewerber durch.

Schnell eilte Ehefrau Birgit Kerkhoff hinzu, und jeder Zuschauer wusste: Sie wird seine Königin sein. Johannes Kerkhoff aus Herzfeld musste sich gegen hartnäckige Konkurrenz durchsetzen, um am Ende als König jubeln zu können.

Den allerersten Ehrenschuss feuerte der neue Herzfelder Pfarrer Jochen Kosmann ab. Weitere Ehrenschüsse folgten unter anderem von der Herzfelder Pastoralreferentin Wiebke Buchholz, Diakon Ernst Willenbrink, den Bürgermeistern Matthias Lürbke aus Lippetal und Christian Thegelkamp aus Wadersloh, von Kreistagsmitglied Oliver Pöpsel und vom scheidenden Königspaar, Reinhard (I.) Stroop und Katrin (I.) Brockmann-Lange.

Reinhold Morfeld kommentierte das Geschehen an der Vogelstange, während Schießwart Paul Hagedorn aus Lippborg das Gewehr nachlud. Mit dem 22. Schuss sicherte sich Marius Morfeld die erste Insignie, die Krone. Das Zepter fiel mit dem 76. Schuss, der von Tobias Steinhüser abgefeuert wurde. Zuletzt sicherte sich Georg Suermann mit dem 83. Schuss den Apfel. Von da an galt: Feuer frei auf den Vogel. Schützen aus allen Rängen und Altersklassen versuchten bei prasselndem Regen ihr Glück, doch als Anwärter galten zuletzt nur noch Silke Bruschwitz, Dirk Quandt und Johannes Kerkhoff, der das beste Ende für sich hatte.

Johannes Kerkhoff ist 37 Jahre alt, gelernter Landmaschinenmechaniker und arbeitet bei der Firma Kuhn. Mit Ehefrau Birgit bekam er vor neun Monaten Sohn Max. Er selbst ist als Feldmeister und Fahnenoffizier schon seit vielen Jahren ein treuer und engagierter Schütze. Zu seinen Offizieren hat er Jürgen Ahrens und Ernst Dieter Boos erkoren.

Schon zuvor hatte das Vogelschießen der Jungschützen stattgefunden. Mit dem 270. Schuss erlegte Christian Pals den Vogel und sicherte sich die Würde des Jungschützenkönigs. Ben Hense wurde Jugendkönig und nahm sich Sophie Winkelnkemper zur Königin. Kinderregenten sind Thorsten und Marie Illies.

SOCIAL BOOKMARKS