Kreislandfrauen: Feste Größe in Dorfgemeinschaften
Bild: nes
In der Jahreshauptversammlung präsentierte sich der neue Gesamtvorstand des Kreislandfrauenverbandes Soest mit (v. l.) Marlies Frank, Beate Pöpsel, Brigitte Luthmann, Maria Askemper, Anne Bühner und Martina Schäfermeier.
Bild: nes

Der Willkommensgruß von Anne Bühner aus dem neuen Vorstandsteam galt zum Auftakt der Veranstaltung Gästen und Ehrengästen. Zusammen mit Beate Pöpsel (Herzfeld) und Martina Schäfermeier wurde sie im März von den Vertretern der Ortsverbände in das Leitungsteam gewählt. Geschäftsführerin ist seit 2012 Maria Askemper. Unterstützt wird das neue Gremium von Kassiererin Brigitte Luthmann (Lippborg) und Beisitzerin Marlies Frank.

Landrätin Eva Irrgang lobte in ihrem Grußwort das Wirken der Landfrauen sowohl für den ländlichen Raum als auch für die Dorfgemeinschaften als feste Größe für die Gesellschaft. Auch Peter Wessel, Bürgermeister von Erwitte, betonte das Engagement der Landfrauen und dankte besonders dem ehemaligen Kreisvorstand. Mit einer Rose und einem Präsent ehrte der Kreisverband die Frauen, die sich mehr als zehn Jahre in den Ortsverbänden für die Landfrauenarbeit engagieren. Gerne nutzten die Frauen während des gemeinsamen Kaffeetrinkens, Ausrichter der Veranstaltung war der Ortsverband Horn, die Zeit zum gemeinsamen Plausch.

Anschließend unterhielt Brigitte Koischwitz, Autorin und Schauspielerin das Publikum. Das Motto ihres Einfrautheaters: „Für das wahre Leben zählt nur der Augenblick“. Sie forderte ihre Zuhörer auf, den Moment in beide Hände zu nehmen und zu genießen, denn niemand wisse das Ziel Jede Frau solle liebevoll mit sich selbst umgehen und sich so annehmen, wie sie sei.

Der Kreislandfrauenverband zählt aktuell 2744 Mitglieder. In den Ortsgruppen und im Kreis fanden 2013 insgesamt 223 Veranstaltungen statt, die von 6424 Teilnehmern genutzt wurden. Dazu zählen Vorträge und Diskussionsveranstaltungen, Kurse und Seminare, Lehr- und Besichtigungsfahrten, Arbeitsgruppen, Ausstellungen, Märkte, Dorffeste und andere gesellige Zusammenkünfte.

SOCIAL BOOKMARKS