Lippborger Schützen begrüßen 22 „Neue“ in ihren Reihen
Bild: nes
Stellvertretender Vorsitzender Bernd Schulte führte durch die Schützenversammlung und gratulierte (v. l.) Denis Renfert, Christoph Hoffmeier, Winfried Hörster, Rodger Urbansky, Gerd Kukuk und Heiner Große Hundrup zur Wahl.
Bild: nes

Bei den weiteren Wahlen erhielten die Adjutanten Christoph Hagenkamp, Denis Renfert, Christoph Hoffmeier und Robin Reckendrees erneut das Vertrauen. In seinem Amt bestätigt wurde Fahnenträger Winfried Hörster. Als Zugführer löst Julian Ahrens Reinhard Kloppenburg ab. Gerhard Kukuk übernimmt bei Bedarf für eine weitere Wahlperiode die Organisation für den Verein bei besonderen Anlässen, beispielsweise bei Trauerfeiern.

Sehr gut angenommen wird der vereinseigene Schießstand, wie Paul Hagedorn erklärte. Angedacht ist, ein Vergleichsschießen für die Vertreter der örtlichen Vereine anzubieten. Zu den aktuellen Pokalsiegern gehören unter anderem Robin Reckendrees (Wanderpokal Spielmannszug), Christian Sczepanek (Paul-Hagedorn-Wanderpokal) Robin Wichmann (Rüdiger-Siepmann-Pokal) und Fritz Schulze (Adolf-Ahrens-Wanderpokal).

Von geregelten Vereinsfinanzen konnte Markus Tentrop berichten; seine Bilanz wurde von den Kassenprüfer Michael Röggener und Mario Grümme bestätigt. Die beantragte Entlastung von Kassierer und Vorstand erfolgte einstimmig. Neuer Kassenprüfer ist Rodger Urbansky. Aufgrund der Einführung des Sepa-Verfahrens wird die Abbuchung des Vereinsbeitrages in Zukunft immer am dritten Werktag im Mai erfolgen.

Im Geschäftsbericht von Bernd Schulte war zu hören, dass die erforderlichen behördlichen Genehmigungen für das kommende Schützenfest erteilt wurden. Neu abgenommen werden muss noch die Vogelstange. Der Festablauf werde wie gewohnt beibehalten. Die Verkaufspreise auch für das Frühstück blieben unverändert, hieß es in der Versammlung. Für Tanzmusik sorgt an allen drei Tagen Reinhold Hörauf mit seiner Band. Schützenfestfahnen können bei Paul Hagedorn erworben werden.

Mit 22 Neuaufnahmen im Jahr 2012 ist der Schützenverein beständig auf Wachstumskurs. Aktuell zählt der Verein 662 Mitglieder.

SOCIAL BOOKMARKS