Neuauflage für die Rock-Summernight
Schon die Vorband „Rombie und die starken Männer“ machte ordentlich Stimmung.

Denn nach dem ersten Lippetaler „Summernight Open Air“ im vergangenen Jahr, die viele positive Rückmeldungen erhielt, hatten die Organisatoren Beziehungen spielen lassen, um auch in diesem Jahr gute Bands liefern zu können. Als erste stiegen „Rombie und die starken Männer“ auf die Bühne, die ordentlich Stimmung in die Runde brachten. Der gebürtige Lippetaler und Frontmann Daniel Romberg präsentierte seiner Band stolz das heimische Publikum.

Headliner der Veranstaltung war die Band „Manyou“, die aus sechs professionellen Musikern aus ganz Westfalen um Frontmann Manuel Hahn (kl. Bild) besteht. Neben Liedern aus ihrem neuen Album „Life is made of moments“ spielten sie Cover-Songs. Die Idee zur Summernight kam übrigens „aus Jux und Tollerei“, berichtete Frank Schenkel, der den Abend gemeinsam mit Dagmar Oschinski organisierte.

Beide waren mit der Veranstaltung rundum zufrieden und schmieden schon Pläne für das nächste Jahr. Die dritte Summernight soll Festival-Charakter haben und es soll ein breites Angebot an Bands auftreten.

SOCIAL BOOKMARKS