Neue Fahne weht am Domizil des Königs
Bild: mars
Eine neue Fahne des Schützenvereins Lemkerholz-Lemkerberg präsentieren (v. l.) Verena Gerling, Heiner Pöpsel, Norbert Gerling, Bernhard Möllenhoff, Norbert Pinkerneil, Bruno Gerling, Reinhold Winkelhorst und Ulrike Gerling.
Bild: mars

Gemeinsam mit seinem Bruder Bruno, selber vor einigen Jahren Schützenkönig und Kaiser des Jubiläumsfestes, hat der amtierende König die Fahne gestiftet, die nun immer dort, wo das Regentenpaar abgeholt wird, gehisst werden soll, teilte der Schützenvorstand jetzt seinen Mitgliedern mit.

Insgesamt verlief die Versammlung im Gasthof Möllenhoff-Kluppe äußerst zügig. Schnell war die Wiederwahl der Fahnenoffiziere Franz Schlepphege und Stefan Holtbecker erfolgt, die Nachfolge von Werner Steinkemper übernimmt Stefan Graute. Kurz waren auch die Berichte aus der Schießgruppe, der Jungschützen und der Damengarde, da erst vor wenigen Monaten in der Generalversammlung ausführlich über die Aktivitäten der Gruppen berichtet wurde.

Über eine sehr gute Teilnahme von 100 Schützen beim Vereinspokalschießen freute sich insbesondere Norbert Pinkerneil in Vertretung des Schießwartes Michael Hanhoff. Die Versammlung vor dem Fest nutzten der Vorsitzende des Schützenvereins Lemkerholz-Lemkerberg, Heiner Pöpsel, und Oberst Norbert Pinkerneil, um noch einmal auf die Planungen und den Ablauf des Schüztenfestes vom 20. bis 22. August hinzuweisen. Besondere Neuerung am Platz der Familie Schäfer: Warme Küche wird ausschließlich in den Gasträumen des Gasthofs angeboten und das auch bis zu später Stunde. Insofern erfährt die Bewirtung eine klare Aufteilung zwischen Festwirt Paul Duhme und der Gastwirtsfamilie Schäfer. In den nächsten Tagen wird das Fest mit Plakaten beworben, und erstmals liegt in den jeweiligen Geschäften und Geldinstituten dann auch ein Flyer mit einem detaillierten Programmablauf aus.

Schon am 5. August sind die Schützen zum Vorexerzieren eingeladen. Dabei sollen auch die Schießauszeichnungen überreicht werden. Die Jungschützen werden am Freitag vor dem Fest ihren neuen König ermitteln, bevor am 22. August der Nachfolger des noch amtierenden Königs Norbert Gerling feststehen wird.

SOCIAL BOOKMARKS