Pastor Ulrich Liehr ins Amt eingeführt
Pastor Ulrich Liehr (goldenes Gewand) beim Einzug mit den Konzelebranden und Würdenträgern in die St. Stephanus Kirche.

Mit einem großen Einzug, neben dem Oberhirten begleitet von zahlreichen Banner- und Fahnenabordnungen, etlichen Lippetaler Seelsorgern, begann der Gottesdienst, den zahlreiche Gläubige aus dem Lippetaler Seelsorgeraum mitfeierten. Nach dem Verlesen der Ernennungsurkunde durch Erzbischof Becker übernahm Pastor Liehr die weitere Zelebration des Gottesdienstes.

Im Anschluss an den Festgottesdienst trafen sich Pastor Liehr sowie alle Gläubigen zum Empfang in der Oestinghauser Gemeinschaftshalle. Dort bestand ausführlich Gelegenheit für alle, den neuen Seelsorger persönlich kennen zu lernen. Der Nachmittag stand dann im Zeichen einer Vesper in der Wallfahrtsbasilika St. Ida in Herzfeld, um zu dokumentieren, dass der gemeinsame bistumsübergreifende Seelsorgeraum nicht nur eine Worthülse ist.

Pastor Liehr wurde auch dort herzlich empfangen und stellte sich im Anschluss an die Vesper beim gemeinsamen Kaffeetrinken in Haus Idenrast allen Besuchern zum Gespräch.

SOCIAL BOOKMARKS