Sändkers Mühle erhält zum 200. Geburtstag eine Chronik
Im Landesarchiv Münster haben Andreas und Theresia Sändker den Mühle-Übergabevertrag von 1867 „ausgegraben“.

Führungen durch das einzige technische Denkmal der Gemeinde Lippetal sind ab jetzt wieder buchbar unter Tel. 02527/947764 bei Theresia Sändker. Im Mai wird auch das erste Hochzeitspaar zur Trauung erwartet.

Die Vorbereitungen für das 16. Mühlenfest am Pfingstmontag, 28. Mai, laufen ebenfalls schon auf Hochtouren. Die Museumseisenbahn Hamm bietet dazu eine Fahrt nach Heintrop an. Zum 200-jährigen Bestehen der Windmühle im nächsten Jahr wird an einer ausführlichen Chronik gearbeitet. Andreas und Theresia Sändker haben als letzten Mosaikstein den Original-Übergabevertrag an die Familie Sändker vom 14. November 1867 im Landesarchiv Münster gefunden.

SOCIAL BOOKMARKS