Schoneberger feiern ihre neuen Majestäten
Bild: nes
Zusammen mit dem Hofstaat wird die Schützenbruderschaft St. Johannes Schoneberg im Laufe der nächsten zwölf Monate noch so manches Fest feiern.
Bild: nes

Einmal mehr bot das Jahresfest Gelegenheit, verdiente Mitglieder zu ehren: August Kleinekoerdt entschloss sich vor 75 Jahren für die Mitgliedschaft in der Schützenbruderschaft und nahm die Ehrung am Sonntag auch persönlich entgegen. 65 Jahre ist Ferdinand Göbel Mitglied; 60 Jahre: Bernhard Frische senior; 50 Jahre: Manfred Reichert; 40 Jahre: Norbert Gantenbrinker, Alfons Glasemacher, Josef Göbel, Theo Lammert, Egbert Schumacher und Theodor Veltin-Soebbeler. Seit 25 Jahren gehören Albert Horstknepper, Frank Vorholt, Heinz-Jürgen Junker und Horst Kemper dazu.

Einen Orden für besondere Verdienste erhielt Konrad Raatz, der seit 20 Jahren als Vogelbauer verantwortlich zeichnet. Orden für Verdienste wurden auch Michael Hoffmann und Josef Rohe überreicht. Nachdem die Schützen in diesem Jahr zum zweiten Mal am Freitagabend den Vogel von der Stange holten, wurde der zweite Festtag mit dem Schützenhochamt in der Schoneberger St.-Johannes-Kapelle eingeläutet. Vor dem Empfang der befreundeten Bruderschaften aus Eickelborn und Hovestadt führte der Schnadgang durch Ostfeld und Heide.

Für zünftige Musikbegleitung sorgten an allen drei Tagen der Spielmannszug Schoneberg und der Musikzug „Blaue Dragoner“ aus Lippling. Sie spielten nach der Gefallenenehrung auf dem Kapellenvorplatz am Samstag auch zum Großen Zapfenstreich auf.

Der Schoneberger Hofstaat

Zum Throngefolge des Königspaares zählen: Mechthild Jasperkaldewe und Petra Versieren, Heinrich Malik und Sabine Voß, Christian und Steffi Malik, Michael und Martina Lamminger, Johannes und Barbara Cräsing, Werner und Marie-Theres Schulte, Martin und Agnes Junker Alfons und Irmgard Glasemacher, Wolfgang und Mechthild Lamminger, Theo und Elisabeth Lammert, Hubert Junker und Maria Pöpsel, Bernd Voß und Nicole Ledwig, Jörg und Birgit Voß, Hardi und Franzis Schlenke, Franz und Hildegard Schumacher, Jörg und Susanne Backhaus sowie Helmut und Sandra Glasemacher. Königsoffiziere dieses Hofstaats sind Burkhard Jöring und Ronny Versieren.

SOCIAL BOOKMARKS