Soul, Funk und Blues bei Meier
Die Formation „Funky B. and the Kings of Shuffle“ will den Besuchern beim Konzert in Herzfeld ordentlich einheizen.

„Funky B. and the Kings of Shuffle“ haben ihre Wurzeln im Blues, Jazz, Soul und Rock. „Funky B“ steht für die originale Hammond-B3-Orgel, die Markus Lauer virtuos zum Klingen bringt. Er spielte schon mit Größen wie Phil Guy und Big Joe Turner.

Für die Gitarrenparts ist Shuffleking Car alias Carsten Egger zuständig, der zusammen mit Lauer auch den Leadgesang übernimmt. Dritter im Bunde ist der aus Aachen stammende Schlagzeuger Shuffleking Jay alias Jan Schneider. Er trommelte in zahlreichen Blues-, Jazz- und Funkrock-Formationen, mit denen er in Holland, Belgien und Deutschland unterwegs war.

Die Musik der Band, die größtenteils aus Eigenkompositionen besteht, wird in der Ankündigung als rau und dynamisch sowie differenziert und klar beschrieben. Im Vordergrund stehe dabei immer die Interaktion der drei Musiker. Mit Herz und Seele geben Egger, Lauer und Schneider bei jedem Konzert alles, verspricht der Veranstalter.

Einlass in die Gaststätte Meier, Beckumer Straße 1, ist um 19 Uhr. Der Eintritt kostet acht Euro im Vorverkauf und zehn Euro an der Abendkasse. Tickets sind erhältlich bei Hellweg Ticket, in allen Filialen der Sparkassen Soest und Lippstadt sowie in der Gaststätte Meier in Herzfeld.

SOCIAL BOOKMARKS