Unterstützung für Tobias Nillies
Bild: Schomacher
Die CDU-Ortsunion Herzfeld nominierte im Gasthof Orthues die Kandidaten für den CDU-Gemeindeparteitag am 21. November in Oestinghausen. Das Bild zeigt (v. l.) Tobias Nillies, der als Nachfolger des bisherigen CDU-Gemeindeverbandsvorsitzenden Georg Arnold Bertram vorgeschlagen wird, Bernhard Renner, Georg Arnold Bertram, Justus Oexmann, Margret Strunk, Oliver Pöpsel, Gerd Scharwey und Lippetals Bürgermeister Matthias Lürbke.
Bild: Schomacher

Zudem entschied sich die Versammlung für die Wahl von Tobias Nillies zum Gemeindeverbandsvorsitzenden, obwohl Dr. Burkhard Oexmann Einwände geltend machte. Versicherungskaufmann Tobias Nillies stellte sich in der Versammlung persönlich vor. Er ist 35 Jahre alt, verheiratet, Vater von drei Kindern und seit zwölf Jahren Mitglied der CDU. Nillies vermittelte, dass er die Herausforderung gerne annehme und sich auf die neue Aufgabe freue. Dr. Burkhard Oexmann forderte die Versammlung auf, ernsthaft über die Kandidatur von Nillies nachzudenken. Ihm fehle Erfahrung in der Politik. In einer Zeit, in der es den Wähler wegziehe von der Partei, gelte es Führungspositionen mit Persönlichkeiten zu besetzen. „Tobias Nillies ist nicht prädestiniert, einen so wichtigen CDU-Gemeindeverband zu führen“, sagte Oexmann und forderte Pöpsel auf, selbst für dieses Amt zu kandidieren.

Amtsinhaber Georg Arnold Bertram wandte ein, dass es nach 19 Jahren an der Zeit sei, Verantwortung abzugeben. Dass Nillies keine Erfahrung mitbringe, sei einfach nicht richtig. „Ich habe mich bewusst für ihn entschieden, weil er jemand ist, der auch junge Wähler in die CDU holen kann.“ Oliver Pöpsel teilte mit, dass er sowohl beruflich als auch auf politischer Ebene vollends ausgelastet sei und ergänzte: „Tobias Nillies ist ein engagierter Vertreter der CDU und hat meine vollste Unterstützung. Nillies ist lange Zeit sachkundiger Bürger in der Fraktion, der immer seine Meinung äußert. Er ist derzeit der richtige Kandidat für das Amt des Gemeindeverbandsvorsitzenden.“

Letztendlich entschied sich die Ortsunion Herzfeld einstimmig, die Kandidatur von Nillies zu überstützen. Ferner nominierten die Versammlung für den Gemeindeparteitag Bernhard Renner (Stellvertretender Vorsitzender), für das Amt des Geschäftsführers Gerd Scharwey, als Beisitzer Justus Oexmann und Margret Strunk. Als kooptiertes Mitglied gehört Oliver Pöpsel zum Vorstand des CDU-Gemeindeverbandes. Zu aktuellen Themen in der Gemeinde informierte Bürgermeister Matthias Lürbke.

SOCIAL BOOKMARKS