Vier geführte Touren beim Anradeln
Der offizielle Startschuss für die Radsaison fällt am Sonntag, 26. April. Wer an einer der geführten Touren teilnehmen möchte, sollte sich umgehend bei der Gemeindeverwaltung anmelden.

Das Angebot im Überblick:

E-Bike-Tour auf der Landesgartenschau-Route: Die Gästeführerin Elisabeth Zinselmeier erradelt per E-Bike die seit 2014 durch Lippetal führende Teilstrecke der Landesgartenschau-Route. Dabei sind Zwischenstopps mit kurzen Schnupperführungen am Haus Assen und im Barockgarten von Schloss Hovestadt geplant. Die Tour startet um 10 Uhr am Rathaus. Sie ist zirka 55 Kilometer lang, dauert insgesamt sieben Stunden und startet und endet in Hovestadt.

Naturschutzgebiet Woeste und Hof Haulle: Bei dieser Tour gibt es Informationen zum Niedermoor, und es steht der Besuch des Eröffnungsfestes zur „Westfälische Salzroute“ in Bad Sassendorf auf dem Programm. Andrea Heise und Franz-Josef Stengel begleiten die Teilnehmer auf der 35 Kilometer langen Strecke. Los geht es um 11 Uhr in Herzfeld. Für diese Tour müssen die Radler ungefähr viereinhalb Stunden Zeit einplanen.

Kunst-Kultur-Natur: Treffpunkt ist um 12.30 Uhr am Kunstatelier Padberg in Herzfeld an der Basilika. Anschließend führt die Tour auf schönen Wegen durch die Natur zu den Westfälischen Salzwelten in Bad Sassendorf. Der Gästeführer Jürgen Riedel übernimmt die Führung. Ausgangspunkt ist Oestinghausen. Die Strecke ist zirka 28 Kilometer lang. Gegen 17 Uhr werden die Teilnehmer in Oestinghausen zurückerwartet.

Historische Wirtshausroute: Ehemalige Gasthäuser entlang des Weges mit viel Geschichte und Geschichtchen werden bei der Tour von Theresia und Andreas Sändker angesteuert. Die Rundtour startet um 13 Uhr in Lippborg, ist ungefähr 27 Kilometer lang und kann bis zu vier Stunden dauern. Die Teilnahme ist kostenlos. Das Einkehren erfolgt auf eigene Rechnung. Die Verpflegung für unterwegs sollte jeder Teilnehmer selbst einstecken.

Die Anreise mit dem Fahrrad-Bus aus Richtung Soest (R36) ist für die Touren eins bis drei möglich, wie die Gemeindeverwaltung hervorhebt. Eine Anmeldung ist erforderlich, da die Teilnehmerzahlen begrenzt sind. Wer mitradeln möchte, sollte sich unter Telefon 02923/980228 (Gemeinde Lippetal) anmelden. Weitere Informationen auch im Internet auf www.lippetal.de.

SOCIAL BOOKMARKS