Aktiv werden mit der Gaßbachtal-Karte
Viel zu bieten hat das Stromberger Gaßbachtal. Mit der Gaßbachtal-Karte können Gäste sämtliche Angebote einmalig kostenfrei nutzen. Das Bild zeigt (v. l.) Susi Bastigkeit (Clubhaus-Pächterin TC Stromberg), Helmut Kuhlmann (TC Stromberg), Trudy Bruse-Bruil (Entwicklungskonzept Zukunft Stromberg – Projektpatin Tourismus/Internetseite), Bruno Lenz (Förderverein Gaßbachtal) sowie Faye Nowak (Minigolfanlage im Gaßbachtal).

Bruno Lenz vom Förderverein Gaßbachtal und Initiatorin Trudy Bruse-Bruil haben die Karte jetzt gemeinsam mit den Kooperationspartnern vorgestellt. Besucher, die die Karte zum Preis von 7,50 Euro erwerben, können sämtliche Angebote des Gaßbachtals einmalig kostenfrei nutzen.

 Damit steht laut den Verantwortlichen einem Spiel auf dem Tennisplatz oder der Boulebahn, einer Runde Minigolf und dem Besuch im Freibad nichts im Weg.

 „Mit unserer Gästekarte können Besucher unseres Dorfs alle Vorteile genießen. Wir möchten damit einen Besuch im Gaßbachtal noch attraktiver gestalten. Zusammen mit den neuen Wohnmobilstellplätzen und den E-Ladestationen haben wir mit vereinten Kräften aller Beteiligter ein rundes Angebot für unsere Gäste geschaffen“, sagt Trudy Bruse-Bruil über den Start der Gaßbachtal-Karte.

SOCIAL BOOKMARKS