Aufbau für Weihnachtsmarkt läuft
Bild: Junker

Fleißige Helfer: Seit vier Tagen bauen die Kolpingsenioren Ferdi Bange, Peter Lewanschkowski, Hermann Holtkötter, Heinz Gerd Baum und Albert Wesemann ein Zelt und die Buden für den Oelder Weihnachtsmarkt rund um das Rathaus auf.

Bild: Junker

Dem weihnachtlichen Treiben am zweiten und dritten Adventswochenende, 4. bis 6. und 11. bis 13. Dezember, steht damit nichts mehr im Weg.

Seit acht Jahren ist das Erfolgsmodell EVO-Lichterglanz am Rathaus beheimatet und inzwischen gute Tradition. „Der Weihnachtsmarkt erfreut sich großer Beliebtheit, das beweisen die vielen tausend Besucher der vergangenen Jahre“, betont Citymanager Helmut Jürgenschellert.

Getragen wird der Markt von der Oelder Kolpingsfamilie, der Schützengilde Oelde, Amnesty International, dem Imkerverein, Kirche für Oelde, BW Sünninghausen und BW Oelde 90 sowie Diana Oelde. Zusammen mit der Energieversorgung Oelde, dem Gewerbeverein und dem Citymanagement der Stadt tragen sie zum Erfolg des Weihnachtsmarkts bei.

„Es findet sich all das, was ein Weihnachtsmarkt braucht“, sagt Jürgenschellert. Es wird weihnachtliche Dekorationsideen, Kunsthandwerk, Magnetschmuck, Mützen, Handschuhe und Kinderartikel geben. Das Speisen- und Getränkeangebot reicht von Glühwein und Bratwurst bis hin zu westfälischen Spezialitäten und Feuerzangenbowle. Ferner erwartet die Besucher ein hochwertiges Bühnenprogramm.

Am Freitag wird der Weihnachtsmarkt um 16 Uhr offiziell eröffnet. Das Bühnenprogramm dazu gestaltet der Kinderliedermacher Reinhard Horn mit den Mädchen und Jungen der Albert-Schweitzer-Grundschule sowie der Erich-Kästner Schule aus Oelde. Nähere Informationen zum Programmablauf des Weihnachtsmarkts gibt es unter www.oelde.de.

SOCIAL BOOKMARKS