Brand an der Von-Manger-Straße in Oelde 
Bild: Timmermann
An der Von-Manger-Straße in Oelde brannte eine Garage völlig aus. Die Flammen griffen auf das Wohnhaus über.
Bild: Timmermann

Durch einen Löschangriff von zwei Seiten des Wohnhauses aus sowie von innen konnte der Brand nach Angaben von Einsatzleiter Michael Haske gut unter Kontrolle gebracht werden. Die Einsatzkräfte deckten Teile des Dachs ab, um Glutnester ausfindig zu machen und zu löschen. Der Dachstuhl wurde erheblich beschädigt.

Angesichts der starken Rauchentwicklung hat die Feuerwehr Anwohner dazu aufgerufen, Fenster und Türen geschlossen zu halten. 

Bei dem Brand wurde eine Person leicht verletzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauerten am Donnerstag noch an. Laut Polizei sei frühestens am Freitag mit Ergebnissen zu rechnen. Den Sachschaden schätzen die Beamten auf 40.000 Euro.

Nach Angaben der Feuerwehr waren 47 Kräfte der Löschzüge Oelde und Keitlinghausen/Sünninghausen im Einsatz - 20 davon unter Atemschutz. Zudem wurde ein Atemschutzcontainer der Feuerwehr Ahlen angefordert.

Der Einsatz konnte laut Feuerwehr gegen 13 Uhr beendet werden.

SOCIAL BOOKMARKS