Diebe bauen Katalysatoren aus
Symbolfoto: dpa
Die Polizei versucht, Katalysatoren-Diebstähle in Oelde aufzuklären. Diebe haben sich am Montag an drei geparkten Pkw zu schaffen gemacht.
Symbolfoto: dpa

In einem Fall hatte ein 21-jähriger Ennigerloher seinen blauen VW Golf laut Bericht auf einem Firmenparkplatz am Robert-Schuman-Ring in Oelde abgestellt. Dort müssen sich die Kriminellen zwischen 6.05 und 14.05 Uhr an dem Auto zu schaffen gemacht und den Katalysator entfernt haben. Das Auto eines 61-jährigen Westkircheners habe ebenfalls auf dem frei zugänglichen Parkplatz am Robert-Schuman-Ring gestanden, teilt die Polizei mit. Auch an dessen Pkw, einem schwarzen Daimler Chrysler, sei der Katalysator abgetrennt worden. Das Auto des 61-Jährigen habe zwischen 6.15 und 14.30 Uhr auf dem Parkplatz gestanden.

Zwei Tatorte im Stadtgebiet

Später im Tagesverlauf meldete sich laut Mitteilung noch ein 25-Jähriger aus Rietberg bei der Polizei. Er hatte seinen roten VW Golf zwischen 7.02 und 16.45 Uhr auf einem Pendlerparkplatz am Lüringweg in Oelde abgestellt, der über die Keitlinghauser Straße zu erreichen ist. Auch an diesem Auto hätten Kriminelle den Katalysator abgetrennt und seien damit geflüchtet.

Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer kann Hinweise geben? Zu erreichen ist die Polizei unter 02522/9150 oder mit einer E-Mail an Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de.

SOCIAL BOOKMARKS